Informationen über generisches Viagra – Sildenafil

 

Was ist Sildenafil ?

Sildenafil ist der in Viagra enthaltene Wirkstoff. Er sorgt für die Entspannung des Muskelgewebes des Penis, so dass das Blut einfacher in den Schwellkörper fließen kann.

Bei einer Erektion fließt Blut in die Schwellkörper des Penis. Da andere Gefäße, die das Blut wieder ableiten müssen, vorübergehend blockiert werden, bleibt das Blut im Penis und es entsteht eine Erektion.
Sildenafil fördert die Erweiterung der Blutgefäße und sorgt somit dafür, dass das Blut einfacher in den Penis fließen kann. Für eine Erektion ist (ebenso wie bei einer Erektion, die ohne Sildenafil zustande kommt) ein sexueller Reiz erforderlich.

Lieferung ausschließlich durch anerkannte Apotheken

eubannerduitsRezeptpflichtige Arzneimittel dürfen ausschließlich von anerkannten Apotheken ausgegeben werden. Wir arbeiten bereits seit Jahren mit einer der größten Versandapotheken Europas zusammen. Auch für generisches Viagra gilt also, dass Ihre Bestellung später von dieser Apotheke an Sie gesandt wird. Nur so wissen Sie sicher, dass Sie ein genehmigtes Qualitätsprodukt erhalten!

Wird es auch generische Ausführungen von Cialis und Levitra geben?
Vorläufig nicht. Cialis und Levitra sind später auf den Markt gekommen als Viagra. Die Patente für den Wirkstoff dieser zwei Erektionstabletten (Tadalafil bzw. Vardanafil) laufen deshalb noch bis 2017.

sildenafilpfizer

Jetzt verfügbar: Sildenafil Pfizer.

Sie können über diese Website Jetzt verfügbar: Sildenafil Pfizer.auch Sildenafil Pfizer bestellen. Der Hersteller von Viagra, Pfizer, bringt in Kürze eine generische Variante seines eigenen Mittels auf den Markt. Dieses wird unter dem Namen Verventi oder Sildenafil Pfizer verkauft.

Die Tablette ist weiß und wird in Frankreich hergestellt: in der gleichen Fabrik, in der jetzt Viagra hergestellt wird. Der Preis ist ca. 20% geringer als für Viagra. Die Wirkung von Sildenafil Pfizer ist vergleichbar mit der vom Viagra.

 

 

 

Weshalb bieten andere billiges generisches Viagra an ?

sildenafil Auf verschiedenen fragwürdigen Websites könnten Sie immer schon generisches Viagra bestellen. Weil das Patent von Viagra nur in 2013 ausgelaufen ist, liefern die Anbieter dieser Websites grundsätzlich illegale Produkte. In Ländern, wie z.B. Indien, werden westliche Patente nicht anerkannt. Deshalb fühlt man sich in solchen Ländern frei, jetzt bereits generisches Viagra auf den Markt zu bringen. Das Problem dabei ist, dass die meisten dieser Hersteller es mit den Herstellungsverfahren und der Hygiene nicht so genau nehmen (siehe Foto). Außerdem sind häufig gefährliche Stoffe darin enthalten. Auf dieser Website erfahren Sie alles über die Gefahren illegaler Arzneimittel. Schließlich ist die Gefahr groß, dass Packungen mit solchen Arzneimitteln vom Zoll beschlagnahmt werden. Auch dann, wenn generisches Viagra verkauft werden darf, müssen die Hersteller eine Genehmigung bei den deutschen Behörden beantragen. Bis jetzt wurden genehmigt: Vizarsin, Revatio, Enafilzil, Fildlata, Silderec, Sildrem, Silfeldrem, Vilgendra, Sildenafil Actavis, Sildenafil Teva und Sildenafil Ratiopharm.